Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Kinesiologie

Kinesiologischer MuskeltestKinesiologie zum Erlernen! Seminare bieten Ihnen umfangreiche Kenntnisse, die sofort umgesetzt werden können.
Doch wo beginnt ein Anfänger? Was ist DAS richtige Seminar?

Als Einstieg in die Kinesiologie bietet sich Touch For Health 1+2 an. Das ist das Seminar von Dr. John Thie aus dem alle anderen Seminare hervorgegangen sind.

Ebenfalls sind folgende Kurse, je nach Intention, ein guter Anfang:
Brain Gym® - die Leichter-Lernen-Linie oder "Lernen mit ALLEN Sinnen"
Stress Release ? individuellen Stress erkennen und auflösen
Energy Psycholog ? Klopfen auf Akupressurpunkte für positive Energie und Blockadenlösung

  • Kinesiologie kann als Berufsbild gewählt werden und in der professionellen Ausbildung "Begleitende Kinesiologe DGAK" erlernt werden.
  • Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte beginnen am allerbesten mit Touch For Health. Dieses Seminar ist die Grundlage für die Fachfortbildung Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie.
  • Pädagogen, Erzieher, Pflegepersonal und viele weitere Berufsgruppen greifen auf Methoden, wie Edu-Kinestetik (BrainGym), Kreatives Lernen, Entwicklungskinesiologie zurück.
  • Auch als Erweiterung zu anderen Berufen, wie z.B. für Personalentwicklung (Human Ressources) sind BrainGym und Stress Release sehr interessant.
  • Update für BrainGym Instruktoren ist mit EDU-K-F, Optimale Gehirnorganisation und Entwicklungskinesiologie anerkannt.

Innerhalb der Kinesiologie spielt der Selbsthilfeaspekt eine große Rolle. So nimmt jeder Teilnehmer zum vermittelten Wissen durch selbstgewählte Elemente den persönlichen Effekt der Methode mit nach Hause. Jedes Seminar trägt auch zur Persönlichkeitsentwicklung bei.
 
Alle Termine im Kalender finden Sie HIER
 

Wichtig zu wissen - Disclaimer - rechtliche Hinweise der Kinesiologen

Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar, kann aber von Heilkundlern mit Heilerlaubnis zu Diagnosezwecken verwendet werden.

Sofern Begleitende Kinesiologen Kinesiologie anwenden, ist wichtig zu wissen, dass dies kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen ist. Die Kinesiologie ist dann als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Sofern Ärzte, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten Kinesiologie medizinisch-therapeutisch anwenden, ist wichtig zu wissen, dass die Kinesiologie – während sie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten oder Stress beitragen kann – in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet ist.